Midlife Crisis - sich neu ausrichten

Schwierige Zeiten lassen sich natürlich nicht grundsätzlich bestimmten Lebensabschnitten zuordnen. Das Alter zwischen Anfang und Mitte 40 ist für viele Menschen dennoch eine besondere Herausforderung.  Mit dem Blick auf die Lebensuhr stellen wir fest: "Halbzeit!". Zeit für einen Rückblick. Das Leben ist endlich.

Wahrscheinlich haben die meisten von uns schon früh gelernt, dass es erstrebenswert ist, erfolgreich zu sein, sich Ziele zu setzen und diese zu erreichen. Berufliche, partnerschaftliche, familiäre und/oder finanzielle Ziele. Raus aus dem Elternhaus und rein ins eigene Leben! Ob wir nun das Gefühl haben, es geschafft zu haben oder gescheitert zu sein - in dieser Phase stellt sich oft die Frage, ob das bis jetzt Gelebte WIRKLICH den eigenen Vorstellungen entspricht. Wir ziehen Bilanz. Wessen Ziele verfolge ich? Waren die bisherigen Entscheidungen richtig? Soll das jetzt schon alles gewesen sein? Habe ich was verpasst? Diese Gedanken können zum Beispiel begleitet sein von starker Verunsicherung, Unzufriedenheit, Frustration, innerer und äußerer Unruhe, bis hin zu dem rebellischen Wunsch, aus erstickenden Routinen und Zwängen auszusteigen. Wenn es an Klarheit fehlt, sind Kurzschlusshandlungen nicht ausgeschlossen ;-). Hinter dieser "Krise", die den Blick zuerst auf die äußeren Lebensumstände lenkt, verbirgt sich meist die Suche nach der wahren Identität. Es ist der Wunsch nach einem authentischen, sinnerfüllten Leben und innerer Stabilität. Das, was wir bisher nicht gelebt haben, fordert unsere ganze Aufmerksamkeit ein. Wenn Sie diese Lebensphase aktiv als Chance nutzen möchten, können wir gemeinsam in einem astrologischen Beratungsgespräch reflektieren, wie Ihre persönliche Kurskorrektur aussehen könnte.